Was ist Hypnose?

Viele Menschen hören immer wieder von Hypnose und stellen sich dann die Frage:
„Was ist Hypnose eigentlich wirklich?“

Hierzu gibt es viele unterschiedliche Ansichten und eine Definition fällt schwer, da die Möglichkeiten der Hypnose-Anwendung individuell und auch sehr stark vom Verständnis des jeweiligen Hypnotiseurs geprägt sind. Ich kann Ihnen daher nur mein Verständnis der Hypnose erläutern, dass mit der – Ihnen vielleicht bekannten – Show-Hypnose sehr wenig zu tun hat.

Hypnose ist eine wunderbare Möglichkeit, zu unserem Unterbewusstsein vorzudringen. Dieses Unterbewusstsein sammelt alle unseren unterdrückten Gefühle und nicht verarbeiteten Erfahrungen, die sich dann dort als Energien speichern. Auch befindet sich dort die Information unseres Lebensplanes. Also das Wissen, was wir für ein gesundes und erfülltes Leben benötigen. Das Unterbewusstsein ist daher bestrebt, dass angestaute Energien fließen können und einen Ausgleich erfahren, damit unser Körper und unser Geist immer wieder zum Gleichgewicht zurückfinden. Sobald diese Balance gestört ist, erhalten wir Hinweise in Form von körperlichen und seelischen Störungen, damit wir auf das Ungleichgewicht aufmerksam werden und die Möglichkeit der Regulation nutzen können.

Hier kann nun die Hypnose ansetzen. In der tiefen Entspannung, die in der Hypnose erreicht wird, kann die Kraft unseres Unbewussten wirken. Die eigentliche Kraft und Motivation des Menschen kommt zum Vorschein und oftmals erkennt man Lösungen, die dem rationalen Verstand nicht zugänglich sind. In der Hypnose ist es einfacher sich selbst bewusst zu werden und den eigenen Selbst-Wert zu erkennen.

In dieser Trance kann dann direkt mit dem Unbewussten kommuniziert werden. Es können Veränderungsprozesse angeregt werden und es fällt leichter Zusammenhänge im eigenen Verhalten zu erkennen, Vergangenes anzunehmen, zu integrieren und daraus zu lernen. Dies vereinfacht es, den eigenen Lebensweg weiterhin zu bestreiten und positiv nach vorne zu schauen.

Hypnose kann aber auch genutzt werden, um gewünschte Veränderungsprozesse anzustoßen oder um die wahren Ursachen für Probleme, Gewohnheiten, Ängste, Traumata, Belastungen, Verhaltensformen oder offensichtliche Unzulänglichkeiten und Schwächen zu erforschen.

Da Hypnose ein ressourcen-  und lösungsorientiertes Verfahren ist, kann es bei einer Vielzahl persönlicher Themen zur Unterstützung angewendet werden.

Hierzu zählen zum Beispiel:

Hypnose ist für Menschen jeden Alters geeignet. Es ist jedoch wichtig, dass die Bereitschaft und Motivation besteht, sich auf den Prozess einzulassen. Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Klient und Coach ist für den Hypnoseerfolg ausschlaggebend. Daher ist es für mich selbstverständlich, in einem Vorgespräch alle Ihre Fragen und Ängste gegenüber der Hypnose zu klären.